kitchen

allerbeste apfelmuffins

...das ist das rezept für die allerleckersten, flaumig leichten apfel-zimt-muffins mit mandelhobeln oben drauf, ein knaller!!

 man benötigt eine kleine tasse (es eignet sich auch die glashülle von so einer duftkerze!)

1 1/2 t mehl

1 ei

halbe tasse milch

3 el öl

halbe tasse staubzucker

ein backpulver

etw salz, vanillezucker,...

dazu mischt man jetzt einen teelöffel geriebenen zimt, ein fläschchen butter-vanille-aroma (optional), eine tasse geriebene nüsse (zb haselnuss), eine hand voll rosinen und zwei bis drei kleingeschnittene äpfel (ruhig mit der schale!). optional kann man die apfelstückchen auch erst nach dem füllen der formen oben auf den teig streuen!

ab damit in die muffinförmchen, und als krönung noch ein paar gehobelte mandeln oben drauf!

ins vorgeheizte rohr bei 180 grad für ca. 20-25 minuten, je nach leistung des backrohrs.

 viel spaß beim ausprobieren!

Küsschen C.

1 Kommentar 23.2.08 17:43, kommentieren

mein allerbester tollster schoko-nuss-kuchen!!!

Das ist das fantastische rezeptvon meinem allerbesten kuchen!!!

ich hab nach dem gleichen rezept früher immer nur muffins gemacht, aber als kuchen ists fast noch besser!

man benötigt eine kleine tasse (mokkatasse) ich hab eine kleine teetasse von meiner schwiegermutter hier. *süüüüüß mit kleinen gelben blümchen drauf!!*

backrohr auf 180 grad vorheizen.

in einer schüssel

2 tassen glattes mehl

1/2 tasse staubzucker

1/2 tasse milch

3 esslöffel öl

1 mittleres ei

ein backpulver

etw. salz, vanillezucker...

das war das grundrezept, dazu kommen jetzt noch:

eine halbe tasse kakaopulver

eine tasse geriebene haselnüsse

bei bedarf noch ein schluck milch

alles verrühren, in eine kastenform oder muffinförmchen gießen, gute 20 minuten oder fünf minuten länger backen, bis er oben schön braun ist.

jamjam!

viel spaß beim nachmachen,

küsschen C.

 

1 Kommentar 23.2.08 17:35, kommentieren

mikrokuchen die zweite

das ist für dich, kleine!

100 gramm butter, schoko, mehl und zucker

1 teelöffel backpulver

drei eier

zwei esslöffel marmelade

alles verrühren, gefäß ab in die mikro, 8 minuten bei 200 watt.

22.2.08 15:02, kommentieren

mikrowellenkuchen

dieser kuchen ist speziell für meine kleine schwester, die derzeit in japan weilt

zweieinhalb esslöffel mehl

zweieinhalb esslöffel zucker

ein ei

ein teelöffel backpulver

zwei esslöffel öl

etwas schoki, nüsse, äpfel oder was auch immer

alles in einer tasse verrühren, tasse in die mikro, zweithöchste stufe, 4 minuten.

22.2.08 15:00, kommentieren