crochet

recycle plastiktaschen sackerl körbchen häkeln

ich hab haute ein badezimmerkörbchen aus recycleten plastiksackerln gehäkelt! verwendet hab ich eine orange und eine blaue tüte vom türkenmarkt, die ich spiralig von unten in ein bis zwei zentimeter breite streifen geschnitten hab. dann hab ich mit einer zehnernadel zuerst einen LM-ring gemacht, dann lauter halbe stäbchen rein, dann in jedes HS noch mal zwei HS, dann je *1HS, 2HS* und dann nur noch eine HS pro HS. ist insgesamt ca. 17 cm im Durchmesser und ca. 20 cm hoch geworden, da sind jetzt meine haargummis und spangen drin

recyclecrocheting ist ja supercool!

küsschen C.

1 Kommentar 1.3.08 15:56, kommentieren

anleitung fingerhäkeln

hab heute meinem hasen einen herzförmigen topflappen mit seinen initialen und einem schlingstichrand und zwei blümchen drauf gehäkelt! ist ganz nett geworden, hat sich aber gewellt weil ich eigentlich frei nadel gearbeitet habe, ohne sinn und plan

nebenbei noch eine blütenschalgrundlage dunkelbraun figergehäkelt

ANLEITUNG FINGERHÄKELN:

eine schlaufe bilden, über den linken zeigefinger hängen, faden nach hinten. hinterm mittelfinger vorbei, rechts davon vor, links davon wieder nach hinten, weiter zum nächsten finger... letztlich liegen um Zeigefinger, mittelfinger, ringfinger und kleinen finger je eine schlaufe.

der faden hängt jetzt am kleinen finger, und wird ganz rechts aussen vorbei nach vorne geführt, und grad durchgespannt bis zum zeigefinger, mit dem daumen festklemmen. jetzt mit rechts die schlingen über den faden ziehen. der faden hängt jetzt links außen am zeigefinger. hinter der hand vorbei, unterm kleinen finger durch und wieder vorne vorbei zum zeigefinger führen. wieder jede fingerschlaufe über den faden ziehen. und so weiter und so fort... nach einigen runden mal hinten am ursprungsfaden anziehen.

wenn die schnur lang genug ist, die kleinfingerschlaufe auf den ringfinger legen, die mittelfingerschlaufe drüberziehen.die zeigefingerschlaufe auf den mittelfinger, die mittelfingerschlaufe drüberziehen. die ringfingerschlaufe auf den mittelfinger, mittelfingerschlaufe drüberziehen. jetzt den faden abschneiden und durch die letzte schlaufe ziehen.

ich mache damit sehr viel: einerseits ketten, überschals auf die ich außerdem noch holzperlen ziehe, haarbänder, und spiralig zusammengenäht hauben, streifenförmig zusammengenäht als schal etc.

viel spaß dabei!!

küsschen C.

1 Kommentar 29.2.08 21:06, kommentieren

spiralschal gehäkelt in fuzzy orange mohair oder so...

Ich starte schon wieder ein Nenebeiprojekt, diesmal einen spiralschal!

 

Anleitung:

ca. 1,50 m luftmaschen häkeln

ein stäbchen in jede Luftmasche

zwei Stäbchen in jedes Stäbchen

zwei Stäbchen in jedes Stäbchen

zwei Stäbchen in jedes Stäbchen

rollt sich so seitlich ein, wie Schillerlocken ein bisschen.

ich hab eine sommerliche fröhliche farbe genommen, die ich später zur jeansjacke kombinieren kann.

 

Küsschen C.

1 Kommentar 26.2.08 13:52, kommentieren

haube im muschelstich

hier ist eine haube im muschelstich, zu der es auch noch den passenden schal gibt!

ich habe diese farben gewählt, weil

1. grün gut zu meinen blonden haaren passt

2. das schwarz oben den kopf optisch verkürzt

3. die wolle über war und verbraucht gehört

 

hier kommt das foto:

küsschen, C.

24.2.08 14:09, kommentieren

kinderhaube häkeln

So, heute stell ich mal ein paar fotos rein!

hier eine süße kinderhaube, die ich letztes wochenende gemacht hab:

 

und tschüs!

küsschen C.

24.2.08 14:07, kommentieren

fortschritte beim häkeln

heute hab ich ein paar neue maschenarten ausprobiert, aus einem amerikanischen häkelbuch.

also: krebsstich hab ich nicht so kapiert, popcornstich ist ganz ok, schlaufenstich funktioniert super (oder heißt er bommelstich?) und die grundarten kann ich eh alle. muschelstich hab ich jetzt zwei supersüße hauben gehäkelt!

ich muss jetzt endlich lernen, wie man hier fotos reinstellt...

küsschen, C.

24.2.08 12:36, kommentieren

kurze häkelweste in fuchsia

23.2.2008

Heute ist so ein windiger tag, dass ich beschliesse drinnen zu bleiben und zu häkeln

das heutige projekt ist ein kurzes jäckchen (ca. taillenlänge oder bisschen drüber) mit 3/4-ärmeln in netzoptik, als wolle habe ich eine billigsdorfer wolle in fuchsiapinkaus dem 1-euro-laden gewählt, weil dann nicht viel verhaut ist,wenn das ergebnis katastrophal aussieht

das schöne an dieser weste ist, dass sie in einem stück genäht wird! also kein umständliches teile-zusammenfügen, wo die hälfte nichtpasst... genau das richtige für faule mädchen wie mich! 

hier kommt die anleitung: (achtung: ich bin ziemlich üppig,daher ist die weste in größe xxl!)

man beginnt mit dem unteren rückensaum, erst mal

R1:64 luftmaschen anschlagen, dann

R2: stäbchen in die sechste masche, eine luftmasche, stäbchen in die übernächste masche. Weiter bis die Reihe aus ist, sollten jetzt 31 löcher sein.

R3 bis 11: vier luftmaschen und stäbchen in die vorletzte masche, dann *luftmasche, stäbchen in die übernächste masche* wiederholen bis reihe fertig.

jetzt kommen die ärmel!

am ende von reihe 11 noch 50 luftmaschen machen, abschneiden.

R12: am anderen ende von reihe 11 noch 53 luftmaschen machen, dann stäbchen in die sechste masche ab nadel, dann wie vorher weiterverfahren, dh *luftmasche, Stäbchen in die übernächste masche* bis ganz ans ende. die Luftmaschenkette am anderen ende von reihe 11 auch gleich mitbearbeiten.

R.13 bis 24 genau so weiter machen.

So weit bin ich bis jetzt, muss mir noch eine tolle lösung für den ausschnitt ausdenken - schreibe später weiter! dann kommen auch die ersten fotos...

 

küsschen C.

 

1 Kommentar 23.2.08 17:09, kommentieren