superguter Apfelkuchen nach Omi Wailzi

Supergutes Apfelkuchenrezept nach der Wailziomi:

man nehme 240 Gramm glattes Mehl, 120 Gramm Zucker, 1 Ei und 120 Gramm weiche Butter und verknete den Spaß. Dazu kommt etwas Zimt und eine Prise Salz eventuell ein Spritzer Zitrone. Alles schön verkneten, ab in den Kühlschrank zum Rasten.

Derweil einen Haufen Äpfel kleinschnippeln, mit einem Löffel Zucker, etwas Zimt und Rosinen mischen und auch stehen lassen.

 Jetzt kann man eigentlich gehen und eine Folge Simpsons schauen oder en Platzdeckchen häkeln oder eine Runde meditieren oder die Blumen gießen. Dann gehts weiter!

Jetzt den Teig zwischen zwei Plastiksackerln auswalken (er pickt ziemlich, darum nicht direkt auswalken). Als Nudelwalker funktioniert übrigens super: Bierdosen, Gurke, Weinflaschen, Schuhsohlen, Topfboden. Dann das obere Sackerl vorsichtig entfernen.

Auf die Hälfte vom Teig die Äpfel draufgeben, den restlichen Teig mit Hilfe des unteren Sackerls draufklappen, Ränder festdrücken.

Jetzt ins nicht vorgeheizte Rohr, auf 200 Grad aufdrehen, nach 30 Minuten goldgelb rausholen. Fertig! 

24.4.08 20:59

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen